Offene Ganztagsgrundschule der Stadt Hagen

Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit

Die Schulsozialarbeit ist keine Neuerfindung als Reaktion auf Schlagzeilen in den  Medien.  Die Wurzeln dieses Arbeitsfeldes liegen in den 1920er und 1930er Jahren, als engagierte Frauen in den USA freiwillig in Schulen mitarbeiteten, um Kinder in ihrer Schullaufbahn zu unterstützen. Schulsozialarbeit wird also über einen längeren Zeitraum an einem wichtigen Lebensort von Kindern  eingesetzt.

Hier in der Heideschule ist die Schulsozialarbeit unter anderem

·         präventiv tätig

·         berät Eltern, Kinder, Lehrer bei Fragen und Schwierigkeiten innerhalb und außerhalb der Schule

·         versucht Kindern in vielfacher Hinsicht bei ihrer Lebensbewältigung zu helfen

·         bemüht sich um die Reduktion von Belastungen

·         fördert eine schülerfreundliche Umwelt und

·         bietet Projekte für Kinderan

·         hilft bei der Antragsstellung für

          Schulausflüge

          Schulmaterial

          Lernförderung

          Zuschüsse beim Mittagessen in der OGS oder 

          Beiträge für Vereine (z.B. Musik, Sport, Kultur)

Für wen?

Für Jeden! Alle Erwachsenen oder Kinder, die sich angesprochen fühlen, können sich an die Schulsozialarbeiterin wenden.

Frau Claudia Voßkuhle-Luksnat.

Sie ist beim Caritasverband Hagen angestellt und bietet die Beratung in Kooperation mit unserer Schule an. Die Beratung ist freiwillig und wird vertraulich behandelt.

Frau Claudia Voßkuhle-Luksnat

Schulsozialarbeiterin an der Heideschule

Tel: 0162/23 12 330 oder 02334/42440

E-Mail:Vosskuhle-Luksnat@caritas-hagen.de

Sprechstunde:Mo.-Fr. – außer Mi.

in der Zeit von 9:00-13:00 Uhr oder nach Vereinbarung

Raum 16 („Erste Hilfe Raum“)